Muslimischer Gebetsraum symbolisch zugemauert

Beschreibung:

03.05.2019 – Zittau

Am Freitagvormittag stellten Sympathisant*innen der Gruppe „Zukunft für Zittau“ eine symbolische Mauer vor einem muslimischen Gebetsraum des Vereins „Al Amal“ auf. Der Verein reagierte darauf mit einer Strafanzeige sowie einer Pressekonferenz. Auf dieser trat der Verein dafür ein, dass es Brücken statt Mauern brauche.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen