Zum Inhalt springen

Corona Protest-Redner bedient revisionistische und verschwörungstheorietische Narrative

Beschreibung

28.02.2022 – Zittau

An der Kundgebung gegen die Corona Maßnahmen nahm auch Peter Hild teil. Der 50 jährige war ehemaliger „wissenschaftlicher Leiter“ der geschichtsrevisionistischen und völkischen „Gedächtnisstätte e.V.“ in Borna (2007-2010) und nahm unter anderem im Oktober 2020 an einem Treffen der Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger (OdR) in Bad Münder bei Hannover teil. In seiner Rede vor ca. 1000 Menschen auf dem Marktplatz bediente er revisionistische und verschwörungstheorietische Narrative.

Quellen: Zittau ist bunt / 15°Research

Datum
28.02.2022
Ort
Zittau
Nach Oben ▲