Wiederholte Angriffe auf Vereinssitz vom HausundHof e.V.

Beschreibung:

22.09.2013 – Görlitz

In der Nacht vom 22.09. auf den 23.09. wurde zum fünften Mal innerhalb von 3 Wochen der Vereinssitz des Haus und Hof e.V. und das dazugehörige Hausprojekt angegriffen und beschädigt. Beim jüngsten Angriff waren laut zufällig anwesenden Passanten 6 Personen an der Tat beteiligt, die mit Farbe gefüllte Latexhandschuhe in Richtung des Hausprojektes warfen und anschließend in Richtung Berliner Straße/Bahnhof flüchteten. Schäden entstanden an Fenstern und der Fassade, sowie auf dem Gehweg. Auch die frisch sanierte Fassade des Nachbarhauses auf der Hospitalstraße 31 wurde mit Farbe beschmutzt.

Dieser Angriff reiht sich in eine Kette von Angriffen in den letzten Wochen ein, so wurde immer wieder durch Bierflaschen bzw. Eier versucht das Haus zu beschädigen. Auch fielen regionale Nazis in letzter Zeit dabei auf vor dem Haus stehende Menschen zu beleidigen bzw. aus ihren PKWs heraus Drohungen auszusprechen.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen, HausundHof e.V.