Stolpersteine beschmiert

Beschreibung:

13.06.2020 – Görlitz

Zwischen dem 11. und 13 Juni beschmierten Unbekannte die Stolpersteine von Carl und Hans Jacobsohn auf der Görlitzer Bismarckstraße. Die Steine wurden 2012 von Walter Jacobsohn (dem Bruder von Hans und dem Sohn von Carl) gestiftet und gedenken der Deportation und Ermordung beider im Konzentrationslager Auschwitz.

Nachdem die Steine von Hans und Carl Jacobsohn bereits am 14. Juni von einer Görlitzerin gereinigt wurden, folgte am 22. Juni eine Putzaktion engagierter Bürger*innen, in deren Zuge alle Stolpersteine der Stadt poliert wurden.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen