Schreckschusswaffe und verfassungswidrige Bilder bei Verkehrskontrolle gefunden

Beschreibung:

29.09.2019 – Olbersdorf

Bei einer Verkehrskontrolle stoppten Polizist*innen den 60-jährigen Fahrer eines Großrollers, dessen Seitenwände mit „Prepper“-Aufklebern versehen waren. Als dieser während der Kontrolle begann Filmaufnahmen mit seinem Handy zu machen und auch auf Aufforderung nicht damit aufhörte, nahmen die Polizist*innen das Telefon an sich, um die Aufnahmen zu löschen. Dabei stießen sie auf ein Video, das verfassungswidrige Bilder zeigte. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges förderten sie außerdem eine geladene Schreckschusspistole der Marke Walter sowie ein gefülltes Reservemagazin zu Tage. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden sowohl das Telefon, als auch die Schreckschusswaffe und das Magazin beschlagnahmt. Auch ein Ermittlungsverfahren wurde gegen den Mann eingeleitet.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen