Rechtsextreme „patrouillieren“ an Grenzübergängen

Beschreibung:

24.10. 2021 – LK Görlitz

Rechtsextreme „patrouillieren“ an den Grenzübergängen Hirschfelde, Görlitz und Zittau. In Görlitz beteiligten sich Mitglieder der Identitären Bewegung unter Ihnen waren auch Maximilian Thorn und Andrè Laaf. In Zittau und Hirschfelde waren Jugendliche aus dem Umfeld des NJB Zittau und der JN beteiligt.

Quellen: https://m.tagesspiegel.de/politik/rechte-gehen-auf-patrouille-selbstjustiz-an-der-deutsch-polnischen-grenze/27737018.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Ft.co%2F ; https://www.saechsische.de/goerlitz/rechtsextreme-patroullieren-an-grenze-5551807-plus.html