Rechte Schmierereien an Haltestelle und Linkenbüro

Beschreibung:

18.10.2020 – Görlitz

Über das dritte Oktoberwochenende beschmierten Unbekannte eine Haltestelle sowie ein Büro der Partei Die Linke mit rechten Graffiti. Während die Haltestelle auf der Goethestraße mit zwei Hakenkreuzen verunstaltet wurde, sprühten die Unbekannten das Wort „Zecke“ auf die Fassade des Parteibüros. Die Ermittlungen zu den Graffiti hat das Dezernat Staatsschutz übernommen.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen