Rassistische Beleidigungen im Bahnhof

Beschreibung:

17.08.2018 – Görlitz

Eine Mutter, ihre beiden Töchter und eine Freundin der Familie gingen gegen 21:30 Uhr durch den Görlitzer Bahnhof, als ihnen ein alkoholisierter Mann entgegen kam und sie rassistisch beleidigte. Ungeachtet der Beleidigung setzte die Gruppe ihren Weg fort, woraufhin sich zwei Frauen zu dem Mann gesellten und in die Beleidigungen einstimmten. Aufgrund der Bedrohungssituation verließ die Gruppe so schnell wie möglich den Ort des Geschehens.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen