Person of Color vor Wohnhaus angegriffen

Beschreibung:

23.12.2020 – Zittau

Einen Tag vor Heiligabend wurde ein 24-jähriger Mann im Beisein seiner Lebensgefährtin Ziel eines rassistischen Angriffs. Das Paar befand sich gerade vor dem Wohnhaus des Betroffenen, als er zunächst von einem 51-Jährigen rassistisch beleidigt und sodann geschubst und ins Gesicht geschlagen wurde. Die Lebensgefährtin musste zudem sexistische Beleidigungen ertragen.

Neben Prellungen im Gesicht hatte der Angriff vor allem psychische Folgen für den Betroffenen. So schildert er in einem Zeitungsartikel, dass er nach der Attacke an Schlafproblemen gelitten und sich depressiv und demotiviert gefühlt habe.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen