Zum Inhalt springen

Hausdurchsuchung beim NJB Zittau

Beschreibung


31.07.1996 - Zittau


Exekutivmaßnahmen gegen den NATIONALEN JUGENDBLOCK-ZITTAU E.V. (NJB)Bei den wegen des Verdachts des Verbreitens und Verwendens verfassungswidriger Kennzeichen sowie des Verdachts der Volksverhetzung durchgeführten Exekutivmaßnahmen wird umfangreiches rechtsextremi-stisches Propagandamaterial sichergestellt, darunter auch größere Mengen von Hand- und Klebezetteln, auf denen Rudolf HEß zum Märtyrer erhoben wird.


Quelle: sächsischer VS Bericht 1996 – Archiv

Datum
31.07.1996
Ort
Zittau
Nach Oben ▲