antisemitische Parolen an der ehemaligen Synagoge

Beschreibung:

Vorfall vom 15. November 2008 | LK Görlitz
Görlitz

15.11.2008 – Görlitz

Unbekannte schmierten am Wochenende eine antisemitische Losung und ein Hakenkreuz an die Tür der ehemaligen Synagoge. Die mit gelber Farbe angebrachte Hassparole hatte eine Größe von run 1,70 m mal 1,20 m. Der Sachschaden beträgt 200 Euro.

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen