Anschlag auf Parteibüro von Die Linke

Beschreibung:

23.07.2010 – Löbau

Löbau. In der Nacht zum Sonnabend wurde erneut ein Schaufenster des Büros der Landtagsabgeordneten Heiderose Gläß von der Partei Die Linke zerstört. Die Polizei nahm das Wurfgeschoss, eine Kellerabdeckung des gegenüberliegenden Hauses, zwecks Spurensicherung mit, so Gloß gestern. Der finanzielle Schaden für die Linkspartei liegt erneut bei über 1000 Euro. „Über die Hintergründe kann man derzeit nur mutmaßen“, so Heiderose Gläß. Ob mit dem Anschlag die Eröffnung der Ausstellung „Eine Schule für Alle“ am 26. Juli verhindert werden sollte oder den Tätern das gleichzeitig stattfindende Fußballturnier „Fußball grenzenlos“ ein Dorn im Auge ist, lasse sich derzeit nur spekulieren. (SZ)

Quelle: SUPPORT – Projekt der RAA Sachsen, Sächsische Zeitung