500 Neonazis marschierten in Zittau zum Gedenken

Beschreibung:

05.07.1997 – Zittau

am 5. Juli ’97 in Zittau, wo 300 Neonazis ihrem toten „Kameraden“ Holger Müller nachtrauerten. Gegen 14 Uhr formiert sich der Zug und setzt sich in Bewegung. Ein Kamerateam möchte diese dokumentieren und wird mit einem Pappschild „Presse und Fernsehen lügen“ zurückgedrängt.

Quelle: https://www.conne-island.de/nf/37/15.html / Privates Archiv SZ vom 07.07.1997