29-jähriger Geflüchteter mit Freundin unterwegs, sie werden von 9 Neonazis angegriffen

Beschreibung:

27.04.2002 – Zittau

Während der Zittauer Musiknacht wird ein 29 Jahre alter angolanischer Flüchtling, der mit seiner deutschen Freundin unterwegs ist, von etwa neun Nazis attakkiert. Die Angreifer werfen einen metallenen Fahrradständer in ihre Richtung, der sie nur durch Zufall verfehlt. Offensichtlich aufgrund des entschlossenen Verhaltens der Freundin des Angolaners ziehen die Nazis weiter.
Das Amtsgericht Zittau spricht die angeklagten Rechtsradikalen am 3. Dezember 2002 vom Vorwurf der versuchten Körperverletzung frei. (siehe auch: 22. Juni 02)

Quelle: Aus Broschüre Dokumentationsstelle der Antirassistischen Initiative Berlin Dokumentation 1993 bis 2015